Online auf Procurement Summit: Webinar zur Verhandlungsführung der Zukunft

René Schumann von Kerkhoff Negotiations weiß, worauf zu achten ist. Die alte Schule der Verhandlungen hat längst ausgedient. Druck, Einschüchterung und Erpressung als „Verhandlungsmethode“ machen nicht nur Angst, sondern bringen beide Verhandlungspartner nicht an das bestmögliche Ziel.

Procurement_Summit

Mit dem spieltheoretisch Ansatz von Kerkhoff Negotiations kehrt wieder Rationalität in die Verhandlungen zurück. Denn bei vielen möglichen Zielen ist es nicht nur der Preis, der am Ende zählt. Wer in den Verhandlungen über dem üblichen Preiskampf steht, kann mögliche Nischen und Lücken in den Zielvereinbarungen sehen, für sich nutzen und dem Verhandlungspartner neue Wege eröffnen. Erst dann wird die Verhandlung smart und die alten Taschenspielertricks können in der Mottenkiste verschwinden. Was die Verhandlungsführung der Zukunft noch braucht, erklärt René Schumann ausführlich in seinem Webinar auf Procurement Summit.

Impressum & Datenschutz – Kerkhoff Negotiations GmbH – +49 211 6218061-0 – Elisabethstr. 5 – 40217 Düsseldorf